Aktuelles im BayLLZ

Luftbild des Monats

Fürth-Hardhöhe, 22.03.1945

Fliegerbombenfund in Fürth

Luftbilder sind bei der Erkundung von Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg von zentraler Bedeutung. Anfang November wurden in Bayern drei Blindgänger entdeckt: in Mühldorf am Inn, in Ansbach und in Fürth.
Unser Luftbild des Monats zeigt Fürth im Jahre 1945. Abgebildet ist der heutige Stadtteil Fürth-Hardhöhe. Hier befand sich während des Zweiten Weltkriegs ein Reparatur-Betrieb für Flugzeuge der Deutschen Luftwaffe mit einer dazugehörigen Start- und Landebahn. Als Rüstungsbetrieb war der Flughafen ein strategisch wichtiges Angriffsziel für die alliierten Streitkräfte. Auf dem Luftbild sind nicht nur die trichterförmigen Krater explodierter Bomben zu erkennen, sondern auch die Lage der Blindgänger in Form von kleinen weißen Punkten.

Zur Seite "Anreise"

nach oben